Arbeitstechniken

logo-schreibenAm Abend eines arbeitsreichen Tages überlege ich, welche Ergebnisse ich erzielt habe, mit einem oftmals ernüchternden Fazit. Nichts oder nicht viel an Schreibleistung. Nein, es ist sicherlich keine Schreibblockade. Es sind oftmals Dinge, die mich ablenken. Wobei dieser Blog für mich natürlich auch eine Ablenkung ist. Während meines Arbeitsleben aber auch jetzt in meinem Schreibleben habe ich einige Seminare besucht, die  Zeit-, Selbstmanagement, -organisation, -sabotage und viele ähnliche Dinge zum Inhalt haben.

Ich führe seit einiger Zeit ein Tage- bzw. Werkbuch neben dem Schreiben. Dies hilft mir, in den Schreibfluss zu kommen. Nebenbei ist es auch eine Selbstkontrolle über meine Planung und Erledigung. Ein weiterer Schritt ist das Führen einer Kartei für meine Projekte. Zuerst wollte ich eine Datenbank dafür entwickeln, dann habe ich mich für simple handschriftlich geführte Karteikarten entschieden. Ich wundere mich selbst, wie schnell ich bei einem Gedanken zehn oder mehr Kärtchen beschrieben haben. Auf einer Projektmanagementseite habe ich den nachstehenden Tipp gefunden:

Wenn etwas nicht aufgeschrieben wird, wird es nicht passieren
(Das kennen wir alle:
Vor dem Einschlafen haben wir noch die Idee und am nächsten Morgen ist sie fort.
Keine Möglichkeit, sie zurück zu holen)

Eine Stunde Planung heute
vermeidet zwei Stunden Arbeit morgen.

Durch den Beitrag von Gesa Füßle auf der Seite des Lektorenverbandes bin ich auf Kanban und die Pomodoro-Technik aufmerksam geworden. Kanban mit den drei Feldern Aufgabe, Bearbeitung und Erledigung kommen mir in meiner Arbeitsweise mit Karteikarten sehr nahe, da ich diese zur Visualisierung einsetzen kann. Man sich dann eine Karte aus der Aufgabe entnehmen und sie mit der Pomodoro-Technik bearbeiten.

In den verlinkten Seiten findest Du ausreichende Informationen, so dass ich in diesem Blog auf eine weitergehende Beschreibung verzichte.

 Links: Lektorenalltag, 10 Tipps für das Projektmanagement, Kanban oder die ToDo-Liste
Pomodoro-Technik: Wiki, Die Originalseite, In 3 Schritten zu mehr Konzentration, Beitrag in WritersWorkshop E-Zine Magazin,
Die Links sind nur eine Auswahl. Mit den Suchbegriffen finden sich noch weitere Quellen in den Suchmaschinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.