Bildbearbeitung

Ich fotografiere mit Digitalkameras verschiedener Hersteller und im RAW-Format. Das Problem dabei ist, dass man für die Bildbearbeitung eine RAW-Format übergreifende Software benötigt. Für mich ist das ADOBE LIGHTROOM in der Version 6. Danach gibt es von ADOBE nur noch Versionen, die abonniert werden müssen. Da meine Kameramodelle doch schon älter sind, lohnt sich für mich der Umstieg nicht. Dabei spielen auch die Kosten eine Rolle.

Anlass, meine Arbeitsweise zu überdenken. Drei NIKON-Formate DX, FX und CX werden von mir überwiegend eingesetzt. Dafür stellt NIKON kostenlose Software für die Bildbearbeitung berei:

NIKON ViewNX-i, Picture Control Utility 2 und Capture NX-D.

Capture NX-D arbeitet rein ordner- und dateibasiert, aber nicht katalogbasiert. Das erachte für mich als Vorteil.