FUJIFILM X-T1 und FUJINON XF18-55mm F2.8-4 R LM OIS

Fotohändler und Fotografen raten beim Kauf einer FUJIFILM X-Kamera sehr oft zum FUJINON XF18-55mm F2.8-4 R LM OIS. Im Kit ist der Preis gegenüber dem Einzelpreis marginal.

FUJIFILM X-T1, FUJINON XF18-55mm F2.8-4 R LM OIS bearbeitet mit internen Kamera-RAW-Konvertierung – Sepia

Im Vergleich zum FUJINON XC16-50mm F3.5-5.6 OIS überzeugt die Haptik der Handhabung. Da ich das FUJINON XC16-50mm F3.5-5.6 OIS selten benutzt habe, ist die Brennweitenverstellung beim ersten Gebrauch etwas schwergängig. Die Kunststoffbauweise macht sich bemerkbar. Anders das FUJINON XF18-55mm F2.8-4 R LM OIS . Hier ist die Brennweitenverstellung leichtgängig. Mit einem Schalter am Objektiv lässt sich von Programm- auf Zeitautomatik wechseln. Entfernung und Blende sind über Ringe verstellbar.

FUJIFLIM X-T!, FUJINON XF18-55mm F2.8-4 R LM OIS bearbeitet mit LUMINAR 3

Testen wollte ich auch die kamerainterne RAW-Verarbeitung  und die Bearbeitung mit LUMINAR 3. Luminar 3 bietet verschiedene Presets und Filter für die Bildbearbeitung an. Auf der LUMINAR-Webseite findet sich eine Vielzahl von Presets zum Download. Einige sind auch kostenlos.