Schlagwort-Archive: Autor

Premiere

Für mich war die Autorenlesung „Zwischen Godorf und Gomorrha“ am 28. Juli 2016 in der Buchhandlung Kayser in Rheinbach eine Premiere.

Elf von dreiundzwanzig Autoren waren dabei, um das Buch den Gästen das Buch vorzustellen. Premiere weiterlesen

Profitipps zum Bucherfolg

heuteschongeschrieben-bd1und2-72dpi-rgb
Heute schon geschrieben? Band 1 und 2

Wie ist das mit dem Kochen? Man kann ein Kochbuch zum Kochen nehmen und hält sich dran.
Oder man nimmt es als Inspiration und Motivation. So ist das auch mit den Schreibtipps von Diana Hillebrand.

Profitipps zum Bucherfolg weiterlesen

Heute schon geschrieben?

heuteschongeschrieben-bd1und2-72dpi-rgb»Heute schon geschrieben? Mit Profitipps zum Bucherfolg«, Band 1 und 2
Endlich ist sie erschienen: die zweibändige Printausgabe von Diana Hillebrands Schreibschule. Die Münchner Autorin zählt zu den besten Schreibtrainerinnen Deutschlands. Ihre Begeisterung für das Schreiben ist hochgradig ansteckend. Ob es um das Entwickeln von Figuren, die richtige Erzählperspektive, um das Schreiben von Dialogen oder den Aufbau von Spannung geht: Alle Beispiele und Übungen – von ihr selbst entwickelt – machen Lust, das neue Wissen sofort auszuprobieren. Heute schon geschrieben? weiterlesen

Update

Vor drei Monaten habe ich den letzten Blog-Eintrag geschrieben. Keine Einfälle, keine Ideen mehr? Manchmal kommt es mir so vor. Vielleicht kennen Sie das Gefühl, wenn man leer ist, ausgebrannt. Dann sitze ich vor dem PC und stelle fest, es fällt mir nichts ein oder doch. Ich müßte mich nur aufraffen und es anpacken.

Angepackt habe ich in den letzten Monaten doch einiges:

Meine Computer sind auf Windows 10 aktualisiert. Auch in Sachen meiner Lieblings-Software hat sich einiges getan:

DramaQueen liegt in der 1.9.0 Beta 1.9.4 vor. Vorstellbar ist, dass es Anfang 2016 auch eine Prosa-Komponente gibt.

yWriter Version 5.2.1.2

Softmaker Office Professional 2016 rev. 745.1010

Seit einem Jahr gebe ich monatlich einen Newsletter zum Thema „Creative Writing“ heraus. Mittlerweile ist die Ausgabe 13 erschienen.

Office für Autoren – SoftMaker Office Professional 2016

Richard Norden stellt in der Juli-Ausgabe 2015 seines Newsletters WritersWorkshop eZine das Office-Paket von SoftMaker vor. Nach seiner Ansicht ist die Professional-Version für Autoren geradezu geeignet, zumal in diesem Office-Paket, der einzeln nicht mehr erhältliche Duden-Korrektor integriert ist. Mehr Informationen gibt es in dem Blog von Richard Norden. Office für Autoren – SoftMaker Office Professional 2016 weiterlesen

DramaQueen & Windows-Tablet

„Geht nicht, gibts nicht!“ Ein Satz, den wir schon öfters gehört haben und den ich auch öfters verwende. Bei mir lautet er abgeändert: „Es gibt keine Probleme, es gibt nur Lösungen.“ In jedem Fall wurde mir signalisiert, dass das mit einem Tablet und DramaQueen so eine Sache ist. Stimmt! Ohne einige Tricks bzw. Helferlein geht es nicht. Darum eine Maus und eine Tastatur.

Die Bildschirmtastatur beansprucht Platz, wie aus den nachstehenden Screenshoots ersichtlich ist.

Einfacher geht es mit einer externen Tastatur, einer Bluetooth- oder Standardtastatur. Letztere hat den Vorteil, dass sie über umfassende Tastenbelegung (Funktionstasten), einen Nummerblock verfügt. Damit lassen sich auch mit STRG(CRTL)+DRUCK auch Screenshoots anfertigen.

Das Bild zeigt, dass fast mehr als die Hälfte des Bildschirmes von der Tastatur weggenommen wird.
Das Bild zeigt, dass fast mehr als die Hälfte des Bildschirmes von der Tastatur weggenommen wird.
Etwas mehr Platz steht zur Verfügung, wenn das Tablet im Hochformat ausgerichtet ist. Dafür ist die Schrift deutlich kleiner.
Etwas mehr Platz steht zur Verfügung, wenn das Tablet im Hochformat ausgerichtet ist. Dafür ist die Schrift deutlich kleiner.

Screenshot 2015-05-29 14.45.32

Das Treatment in der Vollbild-Ansicht von DramaQueen. Angezeigt wird die Seitenansicht.
Das Treatment in der Vollbild-Ansicht von DramaQueen. Angezeigt wird die Seitenansicht.
Mit dem Treatment in der Vollbild-Ansicht und dem auf Querformat geschwenkten Tablet lässt sich angenehm zwischendurch arbeiten.
Mit dem Treatment in der Vollbild-Ansicht und dem auf Querformat geschwenkten Tablet lässt sich angenehm zwischendurch arbeiten.